Weiter zum Inhalt

Kammer-Cappuccino

Mit dem „Kammer-Cappuccino“ kommen Sie digital und monatlich mit Kammerpräsident Robert Marlow und den Regionalbeauftragten zu aktuellen Themen ins Gespräch.

Ein Thema. Ein Gast. Ein Gespräch. 30 Minuten Zeit für einen Cappuccino. Kammerpräsident Robert Marlow lädt im Wechsel mit den Regionalbeauftragten alle Mitglieder zum digitalen Kammer-Cappuccino ein.

Beim Kammer-Cappuccino sprechen die Moderatoren in lockerer Atmosphäre mit ihren Gästen über ein aktuelles Thema. Im Chat und auch anschließend gibt es Gelegenheit, um Fragen zu klären.

Der Kammer-Cappuccino findet immer an einem Tag in der ersten Woche eines Monats statt - meist am Donnerstag. 11:30 bis 12 Uhr - pünktlich vor der Mittagspause.

Eingeladen wird per E-Mail, der Link zur Teilnahme ist aber auch hier rechtzeitig zu finden. Seit Oktober 2021 können Sie die Folgen des Kammer-Cappuccinos im Anschluss auch als Audiodatei anhören.

 

nächster Kammer-Cappuccino am 2. Juni 2022, 11.30 Uhr: Baukostenexplosion - Was heißt das für die Kostenberechnung?

Seit Monaten steigen die Preise für Baustoffe unaufhaltsam. Für Architektinnen und Architekten hat diese dramatische Entwicklung spürbare Auswirkungen: Was heißt das für Kostenberechnung oder Architektenverträge? Worauf ist zu achten, wenn Baustellen still gelegt werden müssen oder Bauvorhaben gar nicht erst realisiert werden können? Darüber spricht die Regionalbeauftragte Kerstin Oesterling mit Dr. jur. Eric Zimmermann, Justiziar der Architektenkammer Baden-Württemberg.

... bereits serviert:

5. Mai 2022: Wie wünschen wir Wettbewerbe?

Planungswettbewerbe bleiben eine Herzensangelegenheit des Berufsstandes, auch wenn die Zugangsbedingungen die Teilnahme für viele immer schwieriger werden lassen. Diejenigen, die mitmachen dürfen, sind derweil irritiert über die Ausgestaltung der nachfolgenden Verhandlungsverfahren, die Abfrage von Honorarangeboten und die immer weiter wachsenden Leistungsanforderungen. Und über allem schwebt das Vergaberecht, das auch unabhängig vom Planungswettbewerb Fragen aufwirft. Mehr als genug Diskussionsstoff für den nächsten Kammer-Cappucino, bei dem Präsident Robert Marlow den Vorsitzenden des Ausschusses Wettbewerb und Vergabe, Harald Kiefer zu Gast hat.

 

7. April 2022: Lohnt sich BIM für mein Büro?

Building Information Modeling - kurz BIM - ist mächtiges Tool und umfangreiche Methode. Software ist teuer. BIM kommt nach wie vor, vor allem bei großen Bauprojekten zum Einsatz. Lohnt sich BIM auch für kleine und  mittlere Büros? Darüber sprach der Regionalbeauftragte Ulrich Wolbeck mit Prof. Moritz Fleischmann von der Hochschule Düsseldorf, Experte für Data-Driven Design & Production. Mit dabei auch Michael Sauer, Vorstandsmitglied der Architektenkammer Niedersachsen und Sprecher des BIM-Clusters Niedersachsen.

 

3. März 2022: Frust, Streit und dicke Luft: Höchste Zeit für Mediation oder Schlichtung

Es ist nicht schön, aber es kommt vor: Differenzen und Konflikte zwischen Architektinnen und Architekten und ihren Auftraggebern. Die meisten davon lassen sich allerdings lösen, ganz ohne Rechtsanwalt. Eine Mediation kann ein erster Schritt sein, um unter Anleitung ein klärendes Gespräch zu führen. Als neutrale Schlichtungsstelle hilft die Kammer ihren Mitgliedern aber auch Streitigkeiten mit Auftraggeberinnen und -gebern außergerichtlich – und damit zeit-, nerven- und kostensparend beizulegen. Kammerpräsident Robert Marlow spricht mit der Mediatorin Claudia Schelp und dem Vorsitzenden des Verbraucherschlichtungsausschusses, Thomas Harcke darüber, wann eine Mediation oder die Verbraucherschlichtung sinnvoll sind, wie diese Verfahren ablaufen – und ob anschließend tatsächlich wieder für alle Beteiligten die Sonne scheint.

3. Februar 2022: Die neue NBauO: smarter, digitaler, nachhaltiger?

Die novellierte Niedersächsische Bauordnung ist seit Anfang Januar in Kraft. Ist die NBauO jetzt wirklich digitaler, umweltbewusster und durchdachter? Was bedeutet das für den praktischen Alltag von Architektinnnen und Architekten? Wie verändern sich Antragsverfahren oder Abstandsregelungen? Was gibt es für Neuregelungen in Sachen Photovoltaik?

Die Regionalbeauftragte und Architektin Susanne Witt spricht mit den beiden Rechtsreferenten der Architektenkammer, Markus Prause und Gavin Ennulat, über diese Themen und bindet die Fragen der Zuhörerschaft mit ein.

Fortbildungen zum Thema NBauO finden Sie unter fortbilder.de

 

13. Januar 2022: Social Media für Architekturbüros

Facebook, Instagram und Co. sind viel mehr als ein kurzlebiger Trend. Längst hat sich in nahezu allen Wirtschaftsbereichen gezeigt, dass soziale Medien der direkte Draht zur Zielgruppe sind. Gilt das auch für Architekturbüros? Wann lohnt sich der Einsatz von Postings und Stories? Welche Themen laufen, welche nicht? Wie geht man mit Kommentaren um? Wo liegen die Chancen, wo die Grenzen der digitalen Netzwerke?

Über diese Fragen sprach der Regionalbeauftragte der Architektenkammer Niedersachsen für die Region Weser-Ems Nord, Architekt Horst Gumprecht mit dem Berliner Webdesigner, Architektur-Blogger und Fachjournalisten Eric Sturm.

 

2. Dezember 2021: Wirtschaftlichkeit im Architekturbüro

Die Baubranche boomt, die meisten Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen haben gut zu tun. Gleichzeitig wächst der Kostendruck. Die Büros werden größer. Während viele den Schritt in die Selbständigkeit scheuen, nimmt die Zahl der Angestellten zu. Um heute im Wettbewerb erfolgreich zu sein, müssen Büros anpassungsfähig und innovativ sein und ihre Arbeitsprozesse effizient und kundenorientiert gestalten. Wie geht das? Wie behalte ich die Zahlen im Blick? Wie die Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit meines Teams? Welche Rolle habe ich als Angestellte, als Angestellter...? Über diese und weitere Fragen sprach Kammerpräsident Robert Marlow mit Unternehmensberater Kai Haeder aus Hannover.

4. November 2021: Digitaler Bauantrag

Wie geht es voran mit der Digitalisierung im Amt? Zum Beispiel bei der Einführung der digitalen Bauakte? Darüber wird die Regionalbeauftragte Kerstin Oesterling aus Rotenburg (Wümme) beim Kammer Cappuccino am 4. November 2021 mit der Bauamtsleiterin Annette Krispin aus Stade sprechen. Denn während andere Kommunen noch planen, programmieren und einrichten, ist dort die Erprobungsphase bereits angelaufen.

8. Oktober 2021: Zukunft

Dieser Kammer-Cappuccino blickt auf die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt "Im Umbruch - How to architect the future?", die am 15. September 2021 in Hannover, Braunschweig, Oldenburg und Osnabrück stattfand und diskutiert die Frage, wie der Berufsstand sich zukünftig aufstellen muss, um eine gesellschaftlich relevante Rolle zu spielen.

Gast von Kammerpräsident Robert Marlow ist der Vorsitzende des Ausschusses zur Zukunft des Berufsstandes, Stadtplaner Oliver Seidel vom Büro Cityförster in Hannover.

September 2021: Kommunalwahlen 2021

Am Sonntag, 12. September 2021, finden in Niedersachsen Neuwahlen der Stadt-, Gemeinde- und Samtgemeinderäte sowie der Kreistage und der Regionsversammlung statt. Gleichzeitig werden auch die Stadtbezirksräte und die Ortsräte neu gewählt. Die Architektenkammer Niedersachsen hat aus Anlass der Kommunalwahl acht Wahlprüfsteine formuliert, um den Kandidatinnen und Kandidaten die Themen des Berufsstandes aufzuzeigen, ihre Meinung zu den unterschiedlichen Punkten abzufragen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Hierzu wurden insgesamt vier Kammer-Cappuccino-Wahl-Spezial durchgeführt und aufgenommen. Sie können hier die Beiträge ansehen.

8. Juli 2021: Öffentlichkeitsarbeit

Kammerpräsident Robert Marlow im Gespräch mit dem Architekten Oliver Platz, Präsident der Architektenkammer Bremen. Die Beiden sprachen über den Tag der Architektur und über Öffentichkeitsarbeit für und von Architektinnen und Architekten.

3. Juni 2021: Fortbildung

Bei der zweiten Folge des Kammer-Cappuccinos steht das Thema Fortbildung auf dem Programm. Susanne Witt, Regionalbeauftragte für Hannover und Vorsitzende des Ausschusses für Aus- und Fortbildung begrüßt den Architekten Uwe Morell, langjähriger Referent in der Fortbildungakademie der Architektenkammer Niedersachsen. Nach dem Gespräch bleibt Zeit, die Inhalte zu diskutieren und andere Themen anzusprechen.

6. Mai 2021: Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Bei der ersten Folge des Kammer-Cappuccinos steht das Thema Klimaschutz auf dem Programm. Robert Marlow begrüßt Prof. Heiner Lippe, der als Vorsitzender des Ausschusses Klimaschutz und Nachhaltigkeit maßgeblich am Thesenpapier mitgearbeitet hat, das den Berufsstand mit sieben Thesen zum klimagerechten Planen und Bauen auffordern will. Nach dem Gespräch bleibt Zeit, die Inhalte zu diskutieren und andere Themen anzusprechen.

Kontakt
Katharina Göbel-Groß
Referentin
+49 511 28096-73
Kontakt
Dipl.-Geogr. Lars Menz
Hauptreferent
+49 511 28096-72

Podcast

Die Bundesarchitektenkammer bietet noch mehr Architektur- und Kammerthemen zum Hören. Den BAK-Podcast finden Sie hier.

Podcast abonnieren