Weiter zum Inhalt

Kammer vor Ort

Viermal im Jahr lädt die Kammer ihre Mitglieder in den Regionen zu „Kammer vor Ort“ ein – und das im regelmäßigen Turnus: In den geraden Jahren finden diese Veranstaltungen in Hildesheim, Göttingen, Stade und Lingen statt und in den ungeraden Jahren in Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück und Lüneburg. Immer von 16 bis 21 Uhr, immer in architektonisch interessanten Gebäuden und immer mit einem thematischen Schwerpunkt zu Beginn der Veranstaltung.

2023 und 2024 geht es um „Klimaschutz und Baukultur – Bauen im Bestand“: Mit einem Impulsvortrag und einer interaktiven Workshoprunde wird dieses Thema aufgegriffen und diskutiert, bevor um 18 Uhr die offizielle Mitgliederversammlung beginnt, in der Kammerpräsident Robert Marlow die Teilnehmenden zum Austausch über aktuelle berufspolitische und praxisrelevante Themen einlädt. Bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken klingt der Abend dann aus.

Die Einladung zu „Kammer vor Ort“ erhalten alle Mitglieder der betreffenden Region etwa drei Wochen vor dem Termin in einer persönlichen E-Mail. Außerdem finden Sie die aktuellen Orte und Termine auch hier. Die Anmeldung erfolgt dann ganz einfach online.

Dabei sein lohnt sich übrigens doppelt, denn für die Teilnahme am thematischen Schwerpunkt gibt es zwei Fortbildungspunkte ...

In der Regel sind Mitarbeitende der Bayerischen Architektenversorgung auch bei unseren "Kammer vor Ort-Veranstaltungen" dabei, sodass auch bei diesen Terminen eine individuelle Beratung möglich ist. Die Anmeldeformulare zur Vereinbarung eines individuellen Beratungstermins werden mit den Einladungen versendet.

Kommende Veranstaltungen

Hildesheim: 15. Mai 2024

Lingen: 22. Mai 2024

Stade: 23. Oktober 2024

Göttingen: 14. November 2024