Weiter zum Inhalt

Eintragung als Berufsgesellschaft

Das Niedersächsische Architektengesetz (NArchtG) regelt das Führen der Berufsbezeichnungen „Architekt“, „Innenarchitekt“, „Landschaftsarchitekt“ und „Stadtplaner“ im Namen einer Partnerschaftsgesellschaft/Partnerschaftsgesellschaft mbB sowie im Firmennamen einer Kapitalgesellschaft (insb. GmbH).

Eine der genannten Berufsbezeichnungen darf nur dann von der Gesellschaft geführt werden, wenn diese in die Gesellschaftsliste bei der Architektenkammer eingetragen oder als auswärtige Gesellschaft zum Führen der Berufsbezeichnung berechtigt ist. Gleiches gilt für Wortverbindungen mit einer der Berufsbezeichnungen (z.B. Architektengruppe) und ähnliche Wortwendungen (z.B. Architekturbüro).

Den Antrag auf Eintragung in die Gesellschaftsliste bei der Architektenkammer sollten Sie zeitgleich mit der Anmeldung zum Handels- bzw. Partnerschaftsregister stellen. Zur Eintragung einer Berufsgesellschaft in die Gesellschaftsliste sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Angaben hierzu finden Sie in den Hinweisen zu den Anträgen.

PDF: Antrag auf Eintragung in die Gesellschaftsliste als Kapitalgesellschaft (insb. GmbH) mit Hinweisen

PDF: Antrag auf Eintragung in die Gesellschaftsliste als PartGmbB / PartG mit Hinweisen

Weiterführende Informationen zur Partnerschaft finden Sie auch in diesen Artikeln:
Partnerschaft
PartG mbB gute Alternative für Architekturbüros
Orientierungshilfe zum Partnerschaftsgesellschaftsvertrag

Kontakt
Kerstin Karper
Sachbearbeiterin
+49 511 28096-17

Rechtsberatung

Gern können Sie bei Fragen auch unsere telefonische Rechtsberatung nutzen:
Montags bis freitags
9 bis 12 Uhr
Tel. +49 511 28096-33