Weiter zum Inhalt

Bebauung des Weender Tores in Göttingen

| Fachmeldungen

Petition initiiert

Die Bebauung des Weender Tores in Göttingen wirft viele Fragen auf und steht seit mehreren Monaten im Fokus der Kritik. Ein erst vor 2 Jahren im Rat der Stadt Göttingen rechtskräftig verabschiedeter Bebauungsplan soll durch eine Investorenarchitektur ausgehebelt werden. Historische Bezüge, städtebauliche Belange, Bau- und Planungskultur, öffentliche Beteiligung, um nur einige Beispiele zu nennen, werden dabei völlig ignoriert.

Es wurde nun eine Petition initiiert, um eine Realisierung der vorliegenden Pläne zu verhindern. Die Architektenkammer Niedersachsen möchte diese Initiative unterstützen und ruft alle Mitglieder der Region Göttingen dazu auf, diese Petition bis spätestens zum Ende kommender Woche zu unterzeichnen. Den entsprechenden Link sowie weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.openpetition.de/petition/online/ein-investoren-monstrum-am-goettinger-historischen-wall-geht-gar-nicht