Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Auf den zweiten Blick

Wer den Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, stößt bei der Suche nach einem geeigneten Bauplatz auch auf Grundstücke, die ihre wahre Qualität beim ersten Hinsehen noch nicht zu erkennen geben. Hier lohnt sich ein zweiter Blick: Was sich zunächst als problematisch darstellen sollte und private Bauherren vom Kauf abschreckt, kann sich dank cleverer Planung und guter Ideen als echter Glücksgriff erweisen. Denn ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen – und genau hierfür sind Architekten, Landschafts- und Innenarchitekten mit ihrer kreativen Kompetenz genau die richtigen Partner.

Aus einer Vielzahl an Bewerbungen wählte die Jury im Herbst 2015 sieben Objekte aus, die beweisen, dass aus vermeintlich unmöglichen Bausituationen individuelle Lösungen mit einzigartigem Charme und besonderer Qualität entstehen können. So wird zum Beispiel eine geschützte Eiche zum Mittelpunkt eines Familien-Haus-Ensembles oder ein kleinteiliger Winkelbungalow aus den 70ern verwandelt sich in ein Atriumhaus mit weitem Ausblick. Lassen Sie sich von den gezeigten Beispielen inspirieren und ermutigen, bei der Grundstückssuche nicht vorschnell zu urteilen, sondern geben Sie der häufig darin verborgenen Qualität eine Chance – und wagen Sie zusammen mit Ihrem Architekten einen zweiten Blick!

Broschüre

Bestellen Sie die Dokumentation zur Ausstellung.
Zur Bestellung

Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Göbel-Groß
0511 28096-73
katharina.goebel-gross(at)aknds.de