Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Existenzgründung

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist nicht immer einfach. Die Architektenkammer Niedersachsen hilft ihren Mitgliedern bei Fragen zur Existenzgründung. Mit der Broschüre Gründung eines Architekturbüros werden dem Existenzgründer die wesentlichen organisatorischen Schritte, die für die Gründung eines Büros notwendig sind, aufgezeigt. Die Broschüre enthält Informationen zu den Bausteinen eines Unternehmensplans, möglichen Rechtsformen des Büros, Berufsrecht, Berufshaftpflicht, Verwaltungsberufsgenossenschaft, freie Mitarbeit, Scheinselbstständigkeit, Krankenversicherung, Hilfen von der Agentur für Arbeit, Förderprogrammen, Gestaltung von Architektenverträgen und anderes mehr. Der Broschüre ist zusätzlich eine CD-ROM mit weitergehenden Informationen, Gesetzestexten und Musterverträgen beigelegt.

Nach Bestellung und Durcharbeitung der Informationsbroschüre können in einem Telefonat mit einem Mitarbeiter der Geschäftsstelle die noch offenen Fragen geklärt werden.  

Bei Besonderheiten, wie z. B. der Übernahme eines bestehenden Architekturbüros ist es zudem oft zweckmäßig, wenn Verkäufer und Käufer zusammen mit Mitarbeitern der Architektenkammer an einem Tisch sitzen und in einem persönlichen Gespräch die einzelnen Punkte der Büroübernahme besprechen.

Da besonders bei (jungen) Existenzgründern der Beratungsbedarf groß ist, ist eine telefonische Erstberatung durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle anzuraten. Dabei wird der Stand des Existenzgründungsvorhabens ermittelt und der weitere zeitliche Ablauf festgelegt. Bei Bedarf erhalten Sie auch detaillierte Gliederungshinweise und Tipps für die Erarbeitung Ihres schriftlichen Unternehmensplanes.

Broschüre

Laden Sie die Broschüre "Gründung eines Architekturbüros" herunter oder bestellen Sie diese.
Zum PDF
Zur Bestellung

Informationsmaterial

Viele Fragen lassen sich bereits mit einer Recherche in unserer Datenbank lösen.
mehr

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Hermann
0511 28096-11
juergen.hermann(at)aknds.de

Gründerberatung

Weiterhin unterstützt Sie die Architektenkammer Niedersachsen mit dem Angebot eines 90-minütigen Beratungsgespräches. Ein externer Unternehmensberater führt dieses individuelle Gespräch mit Ihnen an einem bestimmten Beratungstag in der Architektenkammer Niedersachsen durch. Grundlage des Beratungsgespräches ist Ihr Unternehmensplan. Je klarer Sie Ihr Vorhaben in Ihrem Unternehmensplan beschrieben haben und je konkreter Ihre Fragen sind, desto effizienter ist das Beratungsgespräch, in dem die Machbarkeit Ihrer Existenzgründungsidee genau überprüft wird - selbstverständlich erhalten Sie auch zusätzliche (direkte) Hilfestellung. Die Kosten für das 90-minütige Beratungsgespräch betragen 90 Euro. Nach erfolgreicher Durchführung der Gründerberatung können Mitglieder der Architektenkammer Niedersachsen auf Antrag eine Beratungsförderung in Höhe von 50 Euro in Anspruch nehmen.

Auf der Basis des Beratungsgespräches und nach anschließender Überarbeitung des Unternehmensplanes, kann die Architektenkammer eine fachkundige Stellungnahme zur Tragfähigkeit der Existenzgründung für Mitglieder abgeben, welche für den Gründungszuschuss (§ 93 SGB III), das Einstiegsgeld (§ 29 SGB II) oder für zinsvergünstigte Darlehen von der N-Bank oder der KfW Mittelstandsbank benötigt werden. Die Kosten betragen 40 bis 50 Euro brutto.

Anmeldeformular Gründerberatung