Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Sie wollen Architekt werden?

Als Architekt planen Sie Gebäude und betreuen deren Ausführung im Auftrag Ihrer Bauherren, beraten in allen Fragen des Bauens. Als Innenarchitekt üben Sie dieselbe Tätigkeit für Innenräume aus, als Landschaftsarchitekt für Freiflächen. Stadtplaner planen die übergeordneten Zusammenhänge, entwickeln Bebauungspläne und sind in der Raumordnung tätig.

Architekt galt lange als "Traumberuf". Inzwischen wird vor düsteren Zukunftsaussichten gewarnt. Maßgeblich für Ihre Berufswahl sollten jedoch nicht solche Trends sein, sondern die eigenen Neigungen und Fähigkeiten. Wenn Sie Freude daran haben, kreativ und koordinierend am Entstehen von Bauwerken mitzuwirken, und bereit sind, Verantwortung für die Allgemeinheit und die Ihnen anvertrauten Vorhaben von Bauherren zu übernehmen, ist dies möglicherweise Ihr Beruf. Neben den kreativen Fähigkeiten zählen aber vor allem technische Begabung und Managementkompetenzen.

Wichtig zu wissen: Die Berufsbezeichnung ist gesetzlich geschützt. Um sie zu führen, müssen Sie in die Architektenliste des Landes Niedersachsen oder eines anderen Bundeslandes eingetragen sein. Voraussetzung ist ein entsprechendes Studium, eine mindestens zweijährige berufspraktische Tätigkeit sowie der Besuch von acht Fortbildungsveranstaltungen. Es ist unerlässlich, sich vor Aufnahme der berufspraktischen Tätigkeit über die genauen Eintragungsvoraussetzungen zu informieren.

An fast 100 Fachbereichen werden in Deutschland zurzeit noch die Studiengänge Architektur, Landschaftsarchitektur und Innenarchitektur angeboten. Vor dem Hintergrund eines gesunkenen Bedarfs und knapper Haushaltsmittel sind aber Zusammenlegungen und Schließungen von Standorten an der Tagesordnung. 

In Niedersachsen gibt es zurzeit folgende Angebote:

Architektur

TU Braunschweig
Leibniz Universität Hannover
HAWK Hildesheim / Holzminden / Göttingen
Jade Hochschule Oldenburg

Innenarchitektur

Hochschule Hannover
HAWK Hildesheim / Holzminden / Göttingen

Landschaftsarchitektur

Leibniz Universität Hannover
FH Osnabrück


Die aktuellsten Informationen zum Studienangebot liefert die Website www.berufswahl.de

Broschüren

Lesen Sie "Für Einsteiger" zu den Vorteilen der Kammermitgliedschaft sowie "1,2,3...dabei", unsere Infos für Absolventen.
Zur Bestellung

Jobbörse

Hier können Sie kostenlos Jobs inserieren oder in den Angeboten suchen.
Zur Jobbörse

Ihr Ansprechpartner

Andreas Rauterberg
0511 28096-20
andreas.rauterberg(at)aknds.de

Informationen bei der Bundesarchitektenkammer

Bei der Bundesarchitektenkammer finden Sie einen Überblick über alle Ausbildungsstätten in Deutschland. Mit Einführung der neuen Studienabschlüsse "Bachelor" und "Master" entsteht zusätzlich zu den bisherigen Abschlüssen "Diplom-Ingenieur" oder "Diplom-Ingenieur (FH)" eine Vielzahl von Angeboten, die nicht alle zum Berufsbild "Architekt" führen. Eintragungsvoraussetzung in der Fachrichtung Architektur ist in Niedersachsen ein mindestens vierjähriges Hochschulstudium. Diese Bedingungen erfüllen alle bisherigen Diplomstudiengänge, nicht jedoch jedes Bachelorstudium. Lesen Sie dazu auch unsere Informationen für Schulabgänger/innen