Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Das Grundstück ist geprägt durch die städtebauliche Dominanz des axialen, neo-klassizistischen Altbaus des Clemens-August-Gymnasiums. Unser Entwurfsansatz war es, diese Anlage durch einen denkmalgerechten Ausbau des Dachgeschosses des Westflügels zu vervollständigen und durch einen zweigeschossigen Anbau im Norden zu ergänzen. Hierzu haben wir ein Gebäude unter den vorhandenen großkronigen Bäumen entwickelt, ohne den von den Schülern gut angenommenen Pausenhof zu beeinträchtigen.

 

Bauherr: Landkreis Cloppenburg

 

Architekten: Michael Lube, Thomas Schoppa, Ulrich Krampitz-Mangold (LSK-Architekten, Darmstadt)

 

Fertigstellung: 09.2005

 

BGF: 2.812 m²

 

Baukosten: ca. 2,5 Mio. €

 

Treffpunkt: Haupteingangstreppe Altbau

 

Führungen: 10, 12, 14, 16 Uhr

 

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

 

 

zurück zur Karte


t>