Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Ein offenes Haus sollte es werden: offen für Licht, Natur, Sonne und Geräusche. Durch viel Glas (teilweise dreifach verglast), einem großem Luftraum mit umlaufender Galerie und einem Atrium wird der Eindruck erweckt, man wohne auf zwei Geschossen, aber trotzdem nur in einem Raum. Die Blicke der Nachbarn werden durch Sichtschutzwände und gezielte Positionierungen der Fenster ferngehalten. Der Ausblick gilt dem Fernblick über Göttingen, dem Himmel und dem Wald.

 

Bauherr: Florian Dietrich

 

Architekten: Irmgart Kösters und Kai Korth (K2 Architekten, Bovenden)

 

Fertigstellung: 03.2008

 

BGF: 265 m²

 

Treffpunkt: am Haus

 

Führungen: 11, 14, 16 Uhr

 

Hainbuchenring 14
37077 Göttingen-Nikolausberg

 

zurück zur Karte


t>