Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Wachgeküsst

Bauen im Bestand ist eine der großen Herausforderungen für Architekten und ihre Bauherren. Schwierig für private Bauherren ist es, die aktuellen energetischen Anforderungen an ein Haus zu verstehen, aber auch die oft eintönige Gestaltung der typischen Reihen- und Doppelhausbauten der 20er- und 80er-Jahre stößt bei vielen Bauherren auf Ablehnung. Es fehlt vor allem an guten Beispielen, die aufzeigen, was alles durch eine gute Gestaltung beim Um- und Weiterbauen möglich ist. Die Architektenkammer möchte dem entgegenwirken und private Bauherren mit einer Wanderausstellung aufklären und aufzeigen, dass die Zusammenarbeit mit Architekten einen Mehrwert bietet.

Unter dem Titel „Wachgeküsst! Besser. Mit Architekten“ liegt der Fokus auf dem An-, Um- und Ausbau von Reihen- und Doppelhäusern. Besonders berücksichtigt werden dabei Konzepte, die ästhetische, nachbarschaftliche und neue Nutzungen sowie Funktionsmischungen kombiniert mit Hausgärten zeigen. Auch umgestaltete Hausgarteneinzelbeispiele werden berücksichtigt. Den Ausstellungsbesuchern soll deutlich werden, dass die Zusammenarbeit mit Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten auch bei kleineren und speziellen Bauaufgaben sinnvoll ist. Die Beispiele sollen gute Architektur zeigen, die Vorbildcharakter für vergleichbare Aufgaben haben.

Es können Beispiele eingereicht werden, die zwischen dem 01.01.2014 und dem 01.06.2019 fertiggestellt wurden. Je Büro dürfen maximal zwei Projekte eingereicht werden, von denen maximal eins ausgewählt wird. Eine Jury aus Mitgliedern der Vertreterversammlung und einer Journalistin wird im November aus den Bewerbungen sieben Umbauten auswählen.

Dargestellt werden die ausgewählten Projekte, wie bei den Vorgängerausstellungen der letzten zehn Jahre, auf einem variablen Ausstellungssystem aus Plexiglaskuben mit Fotos, ggf. Modellen, Zeichnungen und Skizzen. Eine kleine Dokumentation fasst die Ausstellungsinhalte zusammen. Die Ausstellung wird im Dezember 2019 in Hannover eröffnet und 2020 durch Niedersachsen wandern.

Die detaillierten Kriterien sowie der Bewerbungsbogen können hier abgerufen werden. Einsendeschluss ist der 28.10.2019. Fragen beantwortet
Dr. Ute Maasberg
Tel. 0511 28096-64
ute.maasberg(at)aknds.de

 

Zum Bewerbungsformular

 


t>