Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Wohnen mit Geschichte

Die Geschichte des Wohnprojektes Bennostraße in Hannover-Linden ist eine Besondere. 1904 als Krankenhaus erbaut, wurde es später zum Pflegeheim St. Josefstift, bis es 2011–2013 von einer Bauherrengemeinschaft energetisch saniert und umgebaut wurde. Aus dem Pflegeheim wurden Eigenheime: 13 unterschiedliche Wohnungen mit insgesamt 1.600 m² Wohnfläche. Jede Wohnung wurde nach den individuellen Wünschen der Bauherren von den Architekten geplant. Die Wohnungsgrößen variieren von 81 m² bis 158 m² genauso wie die Ausstattungstandards. Eins ist ihnen gemein: jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder eine Loggia. Auf der Hofseite wurde dafür ein alter Aufzugschacht aufgeschnitten und Balkone eingelassen, die sich zum Teil aus der Fassade herausschieben. Dort, wo aus Platzgründen keine auskragenden Balkone möglich waren, wurden Öffnungen in der Fassade hergestellt und Loggien eingebaut. Mit dem Umbau ging eine energetische Sanierung einher und es konnte der Standard eines KfW-Effizienzhauses 115 realisiert werden. Und das alles bei Einhaltung des Denkmalschutzes. Mit dem Umbau sollte das historische Erscheinungsbild weitestgehend wiederhergestellt werden. Anbauten wurden entfernt, Öffnungen und Loggien wieder freigelegt, sodass die alte Kubatur des Gebäudes sichtbar wurde. Die notwendigen Eingriffe in die Substanz zeichnen sich durch eine moderne Formensprache aus und bilden mit den Materialien Stahl, Alu und Glas bewusst einen Kontrast zum historischen Klinkerstein. Ein spannendes Beispiel für eine Umnutzung, wie auch für das Bauen in der Gemeinschaft und den Umgang mit dem Denkmalschutz.

Fotos: Christian Burmester

Projektdaten

  • Bauherren: Bauherrengemeinschaft Bennostraße 4
  • Ort: Hannover
  • Architekten: k+a architekten Partnerschaftsgesellschaft
  • Fertigstellung: August 2013
  • Bruttogeschossfläche: 3.265 m²
  • Wohnfläche: 13 Wohnungen von 81 m² bis 158 m²
  • Bruttorauminhalt: 11.720 m³
  • Energiestandard: KfW 115
  • Planungszeit: Januar 2010 –Juli 2011
  • Bauzeit: Juli 2011– August 2013

»Wir haben uns einen Ort geschaffen, wo wir unsere Wohnträume verwirklichen konnten.«
Christian Stock, Bauherr/Architekt

Broschüre

Bestellen Sie die Dokumentation zur Ausstellung.
Zur Bestellung


t>