Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Stadthaus mit Charme

Das historische Stadthaus wurde 1895 errichtet und steht in dem gründerzeitlich geprägten historischen Dobbenviertel in der Innenstadt von Oldenburg. 1983 wurde das Haus durch die Familie gekauft, grundsaniert und in fünf Mietwohnungen geteilt. 2005 zog die Familie selber in das Haus. In drei Bauphasen baute die Architektenfamilie das Haus für ihre Bedürfnisse um. Insbesondere ihre selbstgenutzte Wohnung im 1. OG wurde kernsaniert. Die großzügigen historischen Raumfolgen und Raumhöhen wurden wiederhergestellt und alte Raumhöhen freigelegt. Elektrik und Sanitär wurden einschließlich der Heizung komplett erneuert. Im zweiten Bauabschnitt wurde das 1. OG mit der gartenseitigen Wohnung im EG verbunden, sodass sich die Wohnung mit nunmehr fast 200 m² auf zwei Etagen erstreckte und einen direkten Zugang zum Garten bekam. Nachdem sich die Familie 2012 mit der Geburt des dritten Kindes vergrößerte, stand eine Erweiterung des Hauses an. Die Terrasse im 1.OG wurde kurzerhand zu einem Kinderzimmer ausgebaut und setzt sich als moderner Kubus mit gelochter Aluminiumfassade deutlich vom Altbau ab. Ein großes schiebbares Fassadenelement erzeugt spannende Lichtspiele und ermöglicht es, die große Fensterfront nach Bedarf zu schließen. Im Zuge dieser Erweiterung wurde auch die Küche komplett zum Wohnraum geöffnet, zwischen Ess- und Wohnzimmer ein beidseitiger Kamin aus Beton sowie raumhohe Schiebetüren eingebaut. Aus dem ehemals verschachtelten Mietshaus ist wieder ein Stadthaus mit großzügigen Räumen geworden. Hinzugekommen sind spannende Durchblicke und vielfach nutzbare Einbauten und Möbel, die die Großzügigkeit der Räume bei maximaler Funktionalität beibehält. Das hat Charme!

Fotos: Christian Burmester

Projektdaten

  • Bauherr: Familie Angelis
  • Ort: Oldenburg
  • Architekten: ANGELIS & PARTNER Architekten
  • Fertigstellung: Abschnitt 3: September 2012
  • Bruttogeschossfläche: 276 m²
  • Wohnfläche: 217 m²
  • Bruttorauminhalt: 977 m³
  • Planungszeit:
    In 3 Abschnitten
    2005: 2 Monate
    2008: 1 Monat
    2012: 2 Monate
  • Bauzeit:
    In 3 Abschnitten
    2005: 2 Monate
    2008: 1 Monat
    2012: 3 Monate

Broschüre

Bestellen Sie die Dokumentation zur Ausstellung.
Zur Bestellung


t>