Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
Schulgelände Windthorstgymnasium
Ein Flickenteppich unterschiedlicher Asphaltflächen und die Nutzung als Parkplatz (nicht nur in der schulfreien Zeit) verhinderten bislang eine schulgerechte Nutzung. Das hat sich grundlegend geändert. Eine Raumgliederung durch farblich abgesetzte Pflasterung bildet Räume für Aufenthalt, Zufahrt, Fahrräder und Stellplätze für die PKW der Lehrkräfte. Ein Info-Punkt bietet Flächen zur Mitgestaltung durch Schüler an. Dazu kommt ein dauerhaftes Sitzmobiliar, das in seiner Gruppierung neue und gestaltete Kommunikationsräume bildet.
Meppen
Schulgelände Windthorstgymnasium
Video abspielen
2013
Baukosten: 300.000 Euro
Schulgelände Tischtennisplatten
zurück zur Übersicht




>