Barum-St. Dionys

Vom Gasthaus zum Wohnhaus

Objekt drucken
Vom Gasthaus zum Wohnhaus
Foto: Jochen Quast
Das Gebäude, zur Jahrhundertwende gebaut, bestand aus einem Gasthaus mit Stallanlage. Durch den Denkmalschutz und die Anforderung an nutzergerechtes Wohnen war eine komplexe Planungsaufgabe zu bewältigen. Die Planung für das Wohnprojekt ist noch nicht gänzlich abgeschlossen. Ein Kulturcafé bringt eine weitere Nutzung mit in das Wohnhaus. Die Baumaßnahmen sind im bisherigen Hauptabschnitt beendet und das Café wurde in Betrieb genommen. Sechs Wohnparteien sind bereits eingezogen, drei kleinere Gästewohnungen zur Vermietung über dem Café fertiggestellt.
2018
13.30, 15 Uhr
Eingang zum Café
Ja