Emsbüren

Haus Wermes

Objekt drucken
Haus Wermes
Foto: architekturbüro fehren und boyer gmbh
Das im Jahre 1784 erbaute Ackerbürgerhaus mit seinem markanten Torbogen beherbergte einst eine Fleischerei, Granatsplitter schlugen darin ein, Pastoren haben dort gewohnt. Die letzten 35 Jahre stand das ortsprägende Gebäude leer und drohte vollends zu verfallen. Nachdem eine Bürgerinitiative ein innovatives Konzept zur Stärkung des Einzelhandels entwickelt hatte, war es der eigens zu diesem Zweck gegründeten »Dorfkern Emsbüren GmbH & Co. KG« gelungen, das Gebäude 2010 von einer Erbengemeinschaft zu erwerben.
2016
Baukosten: 390.000 Euro
10, 12, 14 Uhr
am Objekt
Ja