Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Der unter Denkmalschutz stehende Ludmillenhof (erbaut 1828 - 1831) stellte den Grundstein für die Planung des neuen Rathauses der Samtgemeinde Sögel dar. Aus alten Aufzeichnungen war erkennbar, dass bei diesem Gebäude verschiedene Umbauten bzw. Anbauten vorgenommen wurden, die den Baukörper negativ beeinflussten. Hier war ein Rückbau im Sinne der Ursprungsplanung notwendig, um die Klarheit des historischen Gebäudes wieder herauszustellen. Das Hauptgebäude wurde aufgrund des erhöhten Platzbedarfes um einen modernen ovalen Gebäudekomplex erweitert. Die Charakteristik des Gesamtbaukörpers, der Klassizismus des 18. Jahrhunderts und die Moderne des 20. Jahrhunderts spiegeln sich auch in den Außenanlagen wider.

 

Fertigstellung: 08.2004
BGF: ca. 2.600 m²
Baukosten: KG III: 2,1 Mio. €, KG IV: 800.000 €, KG V: 195.000 €


t>