Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

In der Umgebung von fürstlichen Gebäuden des Barock und vis a vis des Großen Gartens in Herrenhausen ist ein Wohnquartier entstanden, das nicht nur geprägt wird durch den besonderen Standort, sondern ebenso durch die hohe städtebauliche Qualität und eine moderne, der klassischen Moderne nachempfundenen architektonischen Gestaltung. Das Wohnquartier besteht aus 6 Atriumhäusern und einer Stadthauszeile mit 14 Wohnungen - ein Ensemble mit inneren Erschließungsgassen und einem zentral gelegenen Innenhof, umschlossen von einer ortstypischen, begrünten Mauer. Wenige klar formulierte Gestaltungsprinzipien kennzeichnen die Baukörper und verleihen ihnen einen Hauch von Eleganz.

 

Fertigstellung: 01.2004
BGF: Atriumhäuser: 670 m², Stadthäuser: 1.500 m²
Baukosten: 3,125 Mio. €


t>