Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Bei der Entwicklung dieses Stadtquartiers wurden sowohl öffentliche als auch private Spiel-, Freizeit- und Erholungsflächen geschaffen, die in die urbanen Strukturen behutsam eingesetzt wurden. Das Erleben der vorhandenen Waldkulisse, der Hecken, Wiesen und Obstbäume im unmittelbaren Wohnumfeld vermittelt eine Vielzahl unterschiedlicher Stimmungen. Das Niederschlagswasser wird über erlebbare Rinnen, Teiche, Rückhaltebecken und Gräben der Seelhorst zugeführt. Der öffentliche Stadtteilpark weist zudem eine interessante Gelände- und Flächenmodellierung sowie eine Spiel- und Sportlandschaft auf. Die neu angelegten Straßen werden von Alleebäumen gesäumt.

 

Fertigstellung: 2000
BGF: 15.000 m²
Baukosten: ca. 1,2 Mio. €


t>