Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Die Hanomag Lohnhärterei Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Hannover zählt zu den führenden Härtereien in Deutschland und ist mit neun Produktionsstandorten und 210 Mitarbeitern bundesweit präsent. Mit dem neuen Produktions- und Bürogebäude setzt der Bauherr Zeichen für Unternehmenswachstum und moderne Arbeitswelten gleichermaßen. Kerngedanke des Projekts war nicht die äußere Form, sondern die Suche nach einer leistungs- und wandlungsfähigen sowie zeitlosen inneren Organisation der Büro- und der Produktionsbereiche. Transparenz schafft Kommunikation - nach diesem Motto wurde ein ganzheitliches Raumkonzept und Raumgliederungssystem für das Büro- und Produktionsgebäude entwickelt, mit Synergien aus Architektur und Einrichtung bzw. Anlagentechnik, aus Ergonomie, Funktion und Gestalt.

 

Fertigstellung: 12.2004
BGF: 15.440 m²
Baukosten: Hochbau: 9,4 Mio. €, Freianlagen: 0,8 Mio. €


t>