Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Auf dem Gelände der ehemaligen Gilde-Brauerei in Hannover Linden entstehen seit Frühjahr 2003 ca. 66 Stadthäuser in verdichteter, stark durchgrünter Bauweise. Das dreieckig zugeschnittene Grundstück ist eingefasst von Gründerzeitbebauung, dem 70-er Jahre Großprojekt Ihme-Zentrum und einer heterogen bebauten Sammelstraße. Der Rand des Grundstücks im Norden und die Grundstücksecken werden in 4 – 5-geschossiger Bauweise mit Verwaltungs- sowie Wohnungsbauten bebaut. Es entstehen insgesamt 6 unterschiedliche Haustypen mit eigenem Garten, die von Wohnwegen mit kleinen, platzartigen Aufweitungen erschlossen werden. Ein kleines Vorläuferprojekt dieser Planung befindet sich in der nahe gelegenen Deisterstraße und wurde vom gleichen Architekten realisiert.

 

BGF: 20.000 m²


t>