Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Das kleine, trapezförmige Grundstück entstand als Restfläche durch die Parzellierung der benachbarten 50er-Jahre Reihenhauszeilen. Die gewachsene Umgebung besteht eher aus großvolumigen Ein- und Zweifamilienhäusern. Das Haus füllt als „Neuankömmling“ das kleine Grundstück in selbstverständlicher und selbstbewusster Weise. Es ist ein einfaches, sehr preiswertes Wohnhaus für eine Familie mit drei Kindern. Der offene Wohn-, Ess- und Arbeitsbereich im Erdgeschoss orientiert sich nach Osten, Süden und Westen und bezieht so die knappen Restflächen des Grundstücks ein. Die Zimmer des oberen Geschosses werden über die westliche Traufseite belichtet und wirken damit den räumlichen Zwängen des vorgeschriebenen Nicht-Vollgeschosses entgegen.

 

Fertigstellung: 12.2003
Wohnfläche: 166 m²
Baukosten: 173.000 €


t>