Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Der Dachboden eines Wohnhauses aus der Gründerzeit wurde mit 2 Wohnungen von je 80 qm ausgebaut. Ein zentraler Wohn-Ess-Kochbereich von 33 qm verbindet das Fenster auf der Straßenseite mit der 11 qm großen Terrasse zum besonnten Innenhof. Im rückwärtigen Teil der Wohnung liegen zwei gleichgroße Zimmer. Oberhalb der Zimmer befindet sich die mit einer filigranen Stahltreppe erschlossene Empore. Einbaumöbel im Flur, Bad und im Bereich der Schrägen schaffen Staufläche und unterstreichen die klare Form der Räume. Große Dachflächenfenster erhellen die Räume und sorgen für reizvolle Ausblicke. Der Ausbau wurde entsprechend den Richtlinien von PRO-KLIMA als Niedrigenergiebauweise realisiert.

 

Fertigstellung: 2002
Wohnfläche: 2 x 80 m² = 160 m²


t>