Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Die AWD-Arena, früher Niedersachsenstadion, ist heute eine moderne Fußballarena und dient 2006 als Austragungsort für die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Die gegenüber anderen Stadien auffällige Asymmetrie und die Einbettung in die landschaftliche Umgebung blieben beim Umbau als charakteristische Merkmale des Niedersachsenstadions erhalten. Das Dachtragwerk besteht aus zwei konzentrischen Dachbereichen, die beide formal und konstruktiv einem Speichenrad entsprechen: dem in konventioneller Stahlbauweise errichteten Außendach und dem leichten, transparenten Innendach. Im Innendach sorgt die größte, jemals verwirklichte Eindeckung aus einlagiger ETFE-Folie für Transparenz und Leichtigkeit im Stadioninnenraum.

 

Fertigstellung: 2005
Baukosten: 65 Mio. €

 

Am 26.06. ist keine Besichtigung möglich.
EXTRA-TERMIN: 03.07.2005
Führungen: 11, 14, 15, 17 Uhr


t>