Weiter zum Inhalt

Wie sich unsere Innenstädte verändern

23. November 2020
18:30 Uhr
Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Über die Veranstaltung

Was sich als schleichender Prozess schon lange vollzieht, wird in der Coronakrise offensichtlich: Der örtliche Einzelhandel steckt in einer tiefgreifenden Krise. Die Zahl der inhabergeführten Betriebe ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, der filialisierte Einzelhandel hat sich ausgebreitet. Neuerdings ziehen sich auch die Ketten zurück, und große Warenhäuser stehen vor der Schließung. Der Online-Handel wächst weiter; damit verlieren die Zentren eine ihrer essentiellen Funktionen.

Wohin entwickeln sich unsere Innenstädte? Wie soll sich die zukünftige Stadtentwicklung ausrichten?

In einem Gespräch gehen der Wissenschaftler Wolfgang Christ (Prof., Urban Index Institut Heidelberg) und der lokale Akteur Martin Prenzler (City-Gemeinschaft Hannover) den Gründen für den Funktionsverlust nach und diskutieren Szenarien der künftigen Innenstadtentwicklung.

Conrad von Meding (HAZ, Moderation)

Die Zahl der Besucher*innen ist begrenzt. Der Einlass wird reguliert und sie müssen Ihre Kontaktdaten angeben. Sie müssen vom Hauseingang bis zu dem Ihnen zugewiesenen Platz eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und den Mindestabstand von 1,50 m zu Personen außerhalb Ihres Haushalts einhalten. Die Hygieneauflagen des Kulturzentrums Pavillon sind einzuhalten.

Veranstalter: AG Stadtleben e.V., Hannover, www.ag-stadtleben.de

Institutionelle Förderung durch die Landeshauptstadt Hannover


Kategorien
Diskussion
für Architekten
Baukultur