Weiter zum Inhalt

Kulturhalle am Pferdemarkt | Sommerfest für alle

s/unplugged – das komplett stromautarke Fest
16. Juli 2022
15:00 Uhr
bau_werk e.V. ‒ Oldenburger Forum für Baukultur, Pferdemarkt 8a, 26121 Oldenburg

Über die Veranstaltung

SA 16.07.2022 | 15:00–22:00UHR

Kulturhalle am Pferdemarkt |  Sommerfest für alle, in und um die alte Maschinenfabrik am Pferdemarkt. Künstler, Karussells und was zu knabbern. 

Unplugged - von englisch plug, „Stecker“; sinngemäß „nicht eingesteckt“, und sunplugged ist die logische Weiterentwicklung mittels Sonnennutzung
Das lütte s/unplugged Fest soll im Rahmen der Bauwerk Saison 2022 am 16.Juli in und um die Alte Maschinenfabrik stattfinden.

Es soll ein Fest der Nachhaltigkeit im Sinne von “Vom Wissen zum Tun” sein. Komplett ohne Strom, bzw. nur mit Sonnen- und Muskelstrom direkt vor Ort erzeugt und nur mit nachhaltigen Darbietungen und Produkten.

Alles wird konzentrisch aufgebaut, um den Zusammenhalt untereinander und den großen Zusammenhang von irgendwie Allem zu Symbolisieren, „we are all one“ ist das übergreifende Motto und so wird auch die Bühne beschriftet sein.

Den Mittelpunkt des eintägigen Festes (15.00–22.00 Uhr) wird die Bühne bilden. Sie wird flach sein und sich nur gestalterisch vom Rest des Platzes abheben. Hier wird tagsüber ein kleines muskelkraftbetriebenes Karussell stehen. Nicht ganz so groß wie das fahrradbetriebene Karussell am Pariser Eifelturm, aber immerhin das vom Hökermarkt Colnrade. Abends wird sich der Mittelpunkt zur „unplugged“ Bühne wandeln. Die Lichterketten werden natürlich nur mit Einsatz von Muskelkraft / Sonnenenergie über das/die energiebringenden Fahrräder und Solarpanels strahlen.

Später kann auch getanzt werden. Hier entweder Plattenspieler mit Muskelkraft, oder weiter unplugged live Musiker/innen. So ein Schlagzeug bringt ja einiges.

Die den Kern umgebenden Stände bestehen aus Verenas Bioglitzerstand, einer kleinen Klamottentauschparty, eco Essen aus ebensolchen Tellern und Gefäßen, Getränkestand mit Nordappel und den Buddeljungs, Monumentendienst und Bauteilbbörse stellen sich vor (hier könnte man ein Fliesenmemory spielen, etc. und natürlich in engster Zusammenarbeit mit dem Ressourcenzentrum Oldenburg.

Gestalterisch gefasst würde die Fläche mittels eines runden Schirmes, Fallschirmdach o.ä. und natürlich der umlaufenden Lichterketten.

Einlass umsonst. Spenden willkommen.


Kategorien
Vortrag
Baukultur