Weiter zum Inhalt

Kulturhalle am Pferdemarkt | Podiumsdiskussion

Klimaschutz durch Sanierung anstelle Abriss und Neubau?
02. August 2022
15:00 Uhr
bau_werk e.V. ‒ Oldenburger Forum für Baukultur, Pferdemarkt 8a, 26121 Oldenburg

Über die Veranstaltung

DI 02.08.2022 | 19:00 UHR

Kulturhalle am Pferdemarkt |  Podiumsdiskussion zu aktuellen Projekten in Oldenburg mit Vertreter*innen der Ratsfraktionen, der Verwaltung und der Architektur unter der Moderation von Barthel Pester

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion stehen die Fragen im Fokus:

  • Kann eine Sanierung bestehender Gebäude alternativ zu Abriss und Neubau zum Klimaschutz beitragen? 
  • Wie verändern sich unsere Städte durch den Abriss von Bauten?
  • Mit Abstand ist der Bausektor der ressourcenintensivste Wirtschaftsbereich. Noch immer spielt die Bewertung von Altbauten aus energetischer Sicht (graue Energie) kaum eine Rolle.
  • Wie sieht die CO2- Bilanz im Vergleich Sanierung versus Abriss und Neubau aus?
  • Wie können wir mit Schadstoffen umgehen, ohne dass die Sanierungskosten unverhältnismäßig ansteigen?
  • Wie stellt sich der Umgang mit Bestand in Oldenburg dar? Gibt es überhaupt Bewertungs-kriterien?
  • Manche Chancen sind vertan – wie kann uns künftig ein verantwortlicher Umgang gelingen? (alte Jugendherberge, Ringlokschuppen, alte Jahnhalle …)

Als Podiumsteilnehmer*innen sind angefragt:

Dr. Sven Urhahn, Stadtbaurat Stadt Oldenburg
Luisa Ropelato, architekts4future, Bremen
Christoph Bagge, kbg-Architekten Oldenburg
Ruth Drügemöller, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Oldenburg
Magrit Conty, SPD-Fraktion Oldenburg
Moderation: Barthel Pester, Oldenburg  


Kategorien
Diskussion
Vortrag
Baukultur