Weiter zum Inhalt

Ausstellung: Fred Voss - Objekte

17. Juni 2022
19:00 Uhr
Kunstraum j3fm, Kollenrodtstraße 58 B, 30163 Hannover
Ausstellung: Fred Voss - Objekte
Foto: Fred Voss
Über die Veranstaltung

Welches Geheimnis beinhaltet der Kubus, wenn er so sehr bewundert und geschätzt wird? Ist es das Bild der Vollkommenheit mit dem rechtwinkligen Ebenmaß oder seine absolute Eigenständigkeit?

Ausgangspunkt der Ausstellung ist der »befreite Kubus«, der als »Mittler« aus der Verbindung von Tetraeder und Oktaeder hervorgeht. Die acht Ecken des Kubus werden von vier Oktaederzentren gebildet, die das Tetraeder ummanteln. Tetraeder und Oktaeder füllen in Form einer Körperpackung den unendlichen Raum lückenlos aus. Es ist der kubische Raum.

Die in der Ausstellung gezeigten Objekte sind in diesem kubischen Raum als Körper und Teilkörper enthalten. Dabei konzentriert sich die Wahrnehmung auf das Zusammenspiel von Linie, Fläche, Körper und Raum. So offenbart sich die Freiheit des Kubus in der Schönheit
des Einfachen und dem Elementaren. Sie bewegen sich wie eine Art Schnecke oder noch nicht entdeckte Spezies. Die Objekte sind in der
Installation als eine Masse oder Einheit dargestellt und erobern sich langsam ihr Territorium.

Ausstellungsdauer
Freitag 17. Juni – Sonntag 10. Juli

Öffnugszeiten
freitags 19:00 – 20:30 Uhr
sonntags 14:00 – 16:00 Uhr


Kategorien
ArchitekturZeit
Ausstellungen