Weiter zum Inhalt

Mehr als ein Dach über dem Kopf

| Fachmeldungen

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten für junge Menschen

Die Ausschreibung animiert junge Menschen, die Wohnverhältnisse der Vergangenheit und ihre Bedeutung für die Gesellschaft der damaligen Zeit zu erforschen. Die Themen sind dabei denkbar vielfältig: vom mittelalterlichen Wohnen und Arbeiten im Bauernhaus über bürgerliches Wohnen im Biedermeier-Stil des 19. Jahrhunderts bis hin zur Wohnungsnot nach dem 2. Weltkrieg. Wie wurde die Küche das „Reich der Frau“, wohin zogen die sogenannten „Gastarbeiter:innen“ in den 1960er Jahren und warum protestierten Hausbesetzer:innen in den Großstädten?

Die Einladung, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen, richtet sich an Kinder (ab Grundschulalter), Jugendliche und junge Erwachsene (bis 21 Jahre); Einsendeschluss ist der 28.02.2023.

Wettbewerbsunterlagen unter https://koerber-stiftung.de/projekte/geschichtswettbewerb/