Weiter zum Inhalt

Auslobung: Das goldene Haus

| Fachmeldungen

Aus Alt mach wow – Verschönern, verbessern, verwandeln!

Foto: Catja Vedder

Der Bauherrenwettbewerb „DAS GOLDENE HAUS“ nimmt sich auch in diesem Jahr eines wichtigen gesellschaftlichen Themas an: Bauen im Bestand! Das Sanieren und Weiterbauen hatte für Architektinnen, Innenarchitektinnen, Architekten und Innenarchitekten schon immer eine große Bedeutung. Die Bauaufgabe Altbau wird in den kommenden Jahren noch weiter an Wichtigkeit gewinnen.

Auch der Sektor der privaten Bauherren sollte in dieser Diskussion nicht zu kurz kommen. Das Motto des diesjährigen Bauherrenwettbewerbs der Zeitschrift "Das Haus" lautet:

„Aus Alt mach wow – Verschönern, verbessern, verwandeln! “

Es bedarf guter gebauter Beispiele und Aufklärungsarbeit, um bei privaten Bauherren das Thema Sanieren und Bauen im Bestand zu platzieren und Bewusstsein zu schaffen, den Bestand zu erhalten. Denn abreißen kann man ein Gebäude nur einmal. Oftmals fehlt es der privaten Bauherrschaft an Fantasie und Vorstellungskraft welch enormes Potential in Altbauten steckt. Gleichzeitig lassen sich mit Sanierungen auch die bereits eingesetzten Ressourcen nutzen und es werden weniger neue Materialien benötigt.

Die Auslobung finden Sie in unten stehendem PDF.