Weiter zum Inhalt

Architekturbüros und Transparenzregister

| Fachmeldungen

Für die Führung des Transparenzregisters werden zurzeit Gebühren vom Bundesanzeiger-Verlag gegenüber eingetragenen Architektur-Personengesellschaften erhoben.

Das Transparenzregister ist die offizielle Plattform der Bundesrepublik Deutschland für Daten zu wirtschaftlich Berechtigten von Gesellschaften und Vereinigungen. Es soll dazu dienen, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. Das Transparenzregister wird durch das Bundeskartellamt geführt und durch die Bundesanzeiger Verlag GmbH veröffentlicht. Die Pflicht zur Eintragung in das Transparenzregister ist kostenlos. Anfang 2020 ist jedoch eine überarbeitete Fassung des Geldwäschegesetzes in Kraft getreten, die höhere Bußgelder vorsieht. Grundlage ist das Geldwäschegesetz (GwG), das seit 2016 in Kraft ist.

Mitteilungspflichtig sind folgende Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten: Der Vor- und Familienname, das Geburtsdatum, der Wohnort, der Typ des wirtschaftlich Berechtigten (fiktiv oder tatsächlich) sowie Art und der Umfang des wirtschaftlichen Interesses. Sowohl Änderungen der Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten als auch Hinweise darauf, dass der wirtschaftlich Berechtigte sich zwischenzeitlich (wieder) aus anderen Registern ergibt, sind mitteilungspflichtig.

Eine Registrierungspflicht für das Transparenzregister besteht aufgrund einer Neuregelung zum Geldwäschegesetz bereits seit dem 2017 für juristische Personen des Privatrechts und eingetragene Personengesellschaften.

Die Mitteilungspflicht kann insbesondere Planer betreffen, die z. B. eine GmbH, UG, AG oder eine PartG oder eine PartGmbB gegründet haben. Keine Eintragungspflicht besteht für Einzelunternehmer und Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR). Dieses Register ist insoweit öffentlich, als dass Behörden die mit Geldwäschebekämpfung betraut sind, sowie die Unternehmen die zur Geldwäschebekämpfung verpflichtet sind, Einsicht nehmen können.

Weiter Informationen finden Sie unter: https://www.transparenzregister.de

Erläuterungen gibt auch die Rechtsberatung der Kammer, die Sie telefonisch von montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr unter 0511 28096-33 erreichen.