Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Aktuell

Online-Informationen zum neuen Datenschutzrecht

16.05.2018

Ab dem 25. Mai 2018 muss jedes Unternehmen die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) umgesetzt und in den Unternehmensalltag integriert haben. Bei Nichtbeachtung oder Verstößen sieht die neue Rechtslage einen drastisch erhöhten Bußgeldrahmen vor.

Änderungen gibt es vor allem bei der Rechenschaftspflicht über die Einhaltung der Grundsätze der Datenverarbeitung, bei den informationspflichten, bei der Datenübertragbarkeit oder bei der Meldung von Datenschutzverstößen. Haben Sie in Ihrem Büro bereits einen Datenschutzbeauftragen? Haben Sie alle Geschäftsabläufe, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, in eine Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten aufgenommen? Wird dieses Verzeichnis regelmäßig aktualisiert? Diese und weitere Fragen sollten Sie klären.

Mehrere Architektenkammern haben zu dem Thema bereits Informationen herausgegeben. Zudem wurden in einer Arbeitsgruppe auf Bundesebene diverse Vorlagen erarbeitet – auch jeweils zugeschnitten auf die einzelnen Bundesländer. Sämtliche Informationen und Vorlagen finden Sie gesammelt auf der Homepage der Architektenkammer Baden-Württemberg unter https://www.akbw.de/index.php?id=16068

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen hat zu diesem Thema einen Anforderungskatalog erarbeitet, der online unter www.lfd.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt Datenschutzreform zu finden ist.

Eine weitere kurze Linkliste finden Sie hier.