Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Foto: Christian Richters für blocher partners

Aktuell

Fünf Bauten mit BDA-Preis Niedersachsen ausgezeichnet

Zum 16. Mal hat der Bund Deutscher Architekten (BDA) Landesverband Niedersachsen gestern Abend den BDApreis verliehen. Dieser älteste Architekturpreis des Landes zeichnet seit 1976 Architektinnen und Architekten gemeinsam mit Ihren Bauherren aus. „Das macht ihn zu einem ganz besonderen, herausgehobenen Preis. Er würdigt beispielgebende baukünstlerische Leistungen - unabhängig von einer Gebäudekategorie wird er an ein Bauwerk, eine Gebäudegruppe oder eine städtebauliche Lösung vergeben“, erklärt der BDA Landesvorsitzende Matthias Rüger im Vorwort zum Ausstellungskatalog.

Anfang Juli hatte die Jury 78 Einsendungen gesichtet. Nach der Sichtung und ersten Rundgängen im Gropiushaus Hannover bereiste sie für eine Prämierung in Frage kommende Objekte. Juroren waren Prof. Ulrike Mansfeld, Architektin BDA, Bremen; Susanne Wartzeck, Architektin BDA, Dipperz (Vorsitzende); Kaspar Kraemer, Architekt BDA, Köln; Prof. Bernd Kreykenbohm, Architekt Verein zur Förderung der Baukunst, Hannover, und Gerhard Matzig, Publizist, München. Am Ende vergaben die Preisrichter fünf gleichrangige Preise. Weitere sieben Arbeiten erhielten „Auszeichnungen“. Acht Projekte wurden in die engere Wahl genommen und auch für die Ausstellung ausgewählt.

Folgende fünf Bauten erhalten einen BDApreis Niedersachsen 2019:

Rathaus Bissendorf
Bauherr: Gemeinde Bissendorf
Architekten: blocher partners, Stuttgart

BBZ Neustadt a. R. Neubau Mehrzweckhalle (Aula)
Bauherr: Region Hannover
Architekten: (pfitzner moorkens) architekten, Hannover

Remisenpavillon
Bauherr: privat
Architekten: Wirth Architekten BDA, Bremen

Niedersächsischer Landtag, Hannover
Bauherr: Land Niedersachsen
Architekten: blocher partners, Stuttgart

Am Marstall, Hannover
Bauherren: Landeshauptstadt Hannover, Amt für Tiefbau;
STRABAG Real Estate GmbH;
HOCHTIEF Infrastructure GmbH Building Hamburg I hanova
Landschaftsarchitekten: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten Berlin GmbH
Architekten: pape + pape architekten, Kassel + Hannover;
Architekten BKSP Grabau Obermann Ronczka und Partner mbB, Hannover

 

Ausstellung (öffentlich)
Sprengel Museum Hannover
Kurt Schwitters Platz
30169 Hannover
6. – 22. September 2019,
Di 10 – 20 Uhr, Mi bis So 10 – 18 Uhr, Mo geschlossen,
An Freitagen ist der Eintritt frei.

https://www.bda-niedersachsen.de/