Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Der neue Landesvorstand: (v.l.n.r.) Holger Meyer, Serge Moorkens, Matthias Rüger, Tim Grimme (Foto: BDA Niedersachsen)

Aktuell

Neuer Landesvorstand des BDA Niedersachsen gewählt

12.05.2017

Auf der Jahreshauptversammlung des Bundes Deutscher Architekten (BDA) Landesverband Niedersachsen wurde gestern Abend ein neuer Landesvorstand gewählt, da Harald Kiefer nach sechsjähriger „Amtszeit“ nicht mehr kandidierte. Seine Nachfolge als Landesvorsitzender tritt Matthias Rüger (61) aus Göttingen an.

Rüger hat 1975 bis 1981 an der Universität Hannover Architektur studiert. Nach dem Diplom arbeitete er zunächst in den Architektenbüros Nedden sowie Bahlo-Köhnke-Stosberg in Hannover. 1990 wechselte er in das Architektenbüro von Jochen Brandi in Göttingen, wo er 1991-93 geschäftsführender Gesellschaft der Architektengesellschaft brandi + partner wurde. Seit 1994 führt er gemeinsam mit  Charlotte Kolle das Architekturbüro „Göttinger Architekten Werkstatt“ (GAW). Dem BDA gehört der neue Landesvorsitzende seit 2000 an. Von 2004 bis 2013 war er Mitglied im Vorstand der BDA Bezirksgruppe Braunschweig. Im Mai 2013 wechselte Matthias Rüger als stellvertretender Vorsitzender in den Landesvorstand. Seit 2007 ist er auch gewähltes Mitglied der Vertreterversammlung der Architektenkammer Niedersachsen.

Nach der Wahl dankte Rüger seinem Vorgänger für dessen engagierte und langjährige Arbeit im Vorstand des BDA und erklärte, die bewährten Formate der BDA Arbeit in Niedersachsen fortführen zu wollen. Er betonte: "Neben unseren starken Instrumenten "BDA Preis Niedersachsen" und "Nachwuchspreis max 45" einerseits und dem "BDAforum" andererseits wird es künftig wichtig sein, Strategien zu entwickeln, den Wert und den Preis guter Architektur in der Öffentlichkeit deutlich zu machen und eine Antwort auf den strukturellen Wandel des Berufsbildes zu finden."

Zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung Serge Moorkens/pfitzner moorkens architekten aus Hannover, Holger Meyer/holgermeyer architekt aus Barsinghausen und Tim Grimme/K17  Steingräber.Architektur aus Uslar.

Serge Moorkens (47) und Holger Meyer (48) sind bereits seit 2011 bzw. 2015 stellvertretende Vorsitzende im Landesvorstand. Tim Grimme (36) kandidierte zum ersten Mal für das Amt. Alle drei Stellvertreter sind gleichberechtigt. Holger Meyer übernimmt als stellvertretender Landesvorsitzender
gleichzeitig die Aufgabe des Schatzmeisters, Tim Grimme die der Schriftführung.