Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen

Aktuell

Kammer vor Ort – im März in Braunschweig, Oldenburg, Lüneburg und Osnabrück

16.02.2017

Kammer vor Ort: das heißt Sie können Ihre Kammervertreter treffen, Fragen stellen, Mitdiskutieren und Themen loswerden. In Braunschweig, Oldenburg, Lüneburg und Osnabrück begrüßen Sie die jeweiligen Obfrauen und Obmänner Christiane Kraatz, Hans-Joachim Flemmig, Susanne Witt und Axel Mutert. Mit dabei auch Hauptgeschäftsführer Dr. Mathias Meyer sowie Referenten der Geschäftsstelle.

Ein Schwerpunkt der Kammer-vor-Ort-Abende wird die bevorstehende Landtagswahl in Niedersachsen Anfang 2018 sein. Die ist zwar noch eine Weile hin, aber die Kammer will im Vorfeld die Themen diskutieren, die dem Berufsstand in der Auseinandersetzung mit der Politik wichtig sind. Wo liegen Ihre Prioritäten? Wollen Sie mehr Wettbewerbe? Oder gibt es Regeln in der NBauO, die Sie schon lange angepasst sehen wollen? Diskutieren Sie mit. Ihr Feedback hilft uns, die richtigen Fragen direkt aus der Praxis der Architektenschaft an die Fraktionen im niedersächsischen Landtag zu stellen und auch in einer Veranstaltung im Herbst zu diskutieren. Grundlage werden die nach den Kammer-vor-Ort-Abenden veröffentlichten Wahlprüfsteine sein – entstanden mit Ihrer Mithilfe.

Noch eine andere Wahl steht an: Die Wahl zur Vertreterversammlung der Architektenkammer Niedersachsen. Im Dezember wird ein neues Architektenparlament gewählt. Haben Sie Fragen hierzu? Wollen Sie Kandidatin oder Kandidat werden? Kammer-vor-Ort ist Ihre Gelegenheit mehr zu erfahren.

14.3.2017 Braunschweig
mit Obfrau Christiane Kraatz
18 Uhr im BZV Medienhaus, Hintern Brüdern 23

15.3.2017 Oldenburg
mit Obmann Hans-Joachim Flemmig
18 Uhr im Forum St. Peter, Petersstraße 22-26

29.3.2017 Osnabrück
mit Obmann Axel Mutert
16 Uhr, Stadthaus II, Natruper-Tor-Wall 5 – im Anschluss: Ausstellungseröffnung zum Niedersächsischen Staatspreis für Architektur)

4.4.17 Lüneburg
mit Obfrau Susanne Witt
18 Uhr, Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1

Anmeldungen unter pressestelle(at)aknds.de oder telefonisch 0511 28096-71.

Außer in Lüneburg ist auch die Bayerische Architektenversorgung vor Ort und steht für Beratungen zur Verfügung.